Fünf Seen Filmfestival

„Wo verbinden sich Filmkunst, Biergartengefühle und Sommererlebnisse auf Schönste? Auf dem oberbayerischen Fünf-Seen-Festival natürlich! Sie müssen nicht nach Cannes fahren, um interessante neue Filme zu sehen. Beim Fünf-Seen-Festival geht das viel entspannter… Das Festival hat übrigens eine der schönsten Filmpartys der Welt: Sie findet auf einem Dampfer statt, der über den Starnberger See fährt, mit einer eigens aufgebauten Kinoleinwand auf Deck.“
DIE ZEIT

Aufgabenbereiche:

  • Pressesprecher
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Hauptmedienpartner: Bayern 2, Süddeutsche Zeitung
  • Medienpartner: Münchner Feuilleton, Kreisbote, Blickpunkt:Film, artechock.de
  • Redaktion Website
  • Sponsoring

Pressemitteilungen: www.fsff.de > Presse

Foto: Pavel Broz

Foto: Pavel Broz

Zuerst im See baden und dann wertvolle Filme sehen: In einer der schönsten Gegenden Deutschlands lädt das Fünf Seen Filmfestival jährlich von Ende Juli bis Anfang August zu einem Fest der Filme ein. Mit unglaublichen 19.000 Besuchern (2015), über 120 Filmen und über 300 Vorstellungen ist es eines der größten Filmfestivals Süddeutschlands. An zehn Spielstätten in Starnberg, Schloss Seefeld, Herrsching, Dießen, Landsberg, Weßling sowie traumhaft schönen Open-Air-Spielstätten direkt an zwei Seen geht es hier um die wichtigsten Filme des Jahres aus der ganzen Welt, mit Schwerpunkt aus dem Alpenraum zwischen Donau und Adria.

Zahlreiche Filmschaffende kamen seit 2006 ins Fünfseenland, unter ihnen Wim Wenders, Volker Schlöndorff, Hans Steinbichler, Edgar Reitz, Tom Tykwer, Dominik Graf, Caroline Link, Peter Schamoni, Marcus H. Rosenmüller, Fredi Murer, Aleksej Fedorchenko, Thor Fridrik Frederiksson, Stratos Tzitzis, Wolfgang Kohlhaase, Armin Müller-Stahl, Ulrich Tukur, Martina Gedeck, Hannelore Elsner, Corinna Harfouch, Marianne Sägebrecht u.v.a.

Informationen: www.fsff.de