Bavaria Vista Club

„Minuten langer Applaus für den Film, der eine längst überfällige Reise in die neue bayrische Volksmusikszene unternimmt. Eineinhalb Stunden beste Unterhaltung, die mit Sicherheit die Lebensqualität der Zuschauer ungeheuer verbessern sollte!“
Bayerisches Fernsehen

Verantwortungsbereiche:

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kinostart
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Bavaria Vista Club Open Air Festival
  • Sponsoring
Fotos: Konzept+Dialog

Fotos: Konzept+Dialog

Blues auf Bayrisch, Volksmusi plus Jazz, Gstanzl plus Reggae – oberbayerische Musik ist manchmal bunter als die Polizei erlaubt. Dies dokumentiert Walter Steffens neuer Film BAVARIA VISTA CLUB. Er reflektiert die Historie und die Vielfalt der Avantgarde der oberbayerischen Volksmusik. Selten hat man so viele wunderbare, schräge, schlaue Bayern in einem Film gesehen: Die Spannweite reicht von traditionellen Tönen über moderne Blas- und Stubenmusik, bayerischen Rock und Blues bis hin zu Bavarian Ska und Reggae. Und wer da alles zusammenkommt! Die Unterbiberger Hofmusik (bayrisch-türkisch), Zwirbeldirn (freche Volksmusik), IRXN (keltisch-bayerische Songs), Williams Wally&Wolfi_4_smWetsox & Schorsch Hampel (Bayern-Blues), Barbara Lexa (Jodelmix), Zwoastoa (bayerischer Ska) und Wally Warning & Wolfgang Ramadan (bajuwarisch-karibisches Musikkabarett). Bei der Uraufführung auf dem Fünf Seen Filmfestival 2014 gab es tosenden Applaus. Sechs Jahre hat es von der ersten Idee bis zum Kinostart gedauert. „Das ist wirkliche Vielfalt mit ganz unterschiedlichen Formen von sehr spezieller ‚Volksmusik‘, ohne die Wurzeln zu verleugnen, mit viel Liebe zu Land und Menschen“, sagt Adrian Kutter, Intendant der Biberacher Filmfestspiele.

Kinostart: 25.12.2014
Regie: Walter Steffen
Produktion: Konzept+Dialog.Medienproduktion
Verleih: Konzept+Dialog.Medienproduktion

Information: www.bavaria-vista-club.de